In rauer See

Was kann Betriebliches Gesundheitsmanagement in Pandemiezeiten leisten? Wie können Geschäftsführer, Führungskräfte und BGM-Verantwortliche ihre Mitarbeiter möglichst erfolgreich durch die Krise begleiten? Und wird die Coronakrise… mehr

Arbeitsmedizin bei IBG

Vortrag: Berufsbild ArbeitsmedizinerIn (April)

Die Ärztekammer für Wien lädt zu einem Vortrag zum Thema „Arbeitsmedizin – das Berufsbild des/der Arbeitsmediziners/in – Berichte aus der Praxis“. Sicherheit und Gesundheitsschutz am… mehr

IBG ist »Österreich impft« Partner

IBG ist Partner der Initiative “Österreich impft”. Diese Kampagne wurde Anfang des Jahres vom Roten Kreuz initiiert und ist überparteilich. Sie wird von Partner*innen aus… mehr

IBG-Gastkommentar in der Tageszeitung »DerStandard«

Homeoffice-Gesetz: Ein bisserl hinschauen reicht nicht. Arbeitnehmerschutz und Gesundheitsprävention sind auch in der Telearbeit – im Homeoffice wie beim Mobile Working – von grundlegender Bedeutung.… mehr

Ergonomie im Homeoffice

Viele Mitarbeiter*innen verbringen nun schon Monate im Homeoffice.  Der daraus resultierende Bewegungsmangel wird zunehmend zur Belastung. Aber mit einfachen Maßnahmen kann sich schnell Besserung einstellen.… mehr

IBG-Gastkommentar in der Tageszeitung »DerStandard«

Was hilft, um im Homeoffice nicht verrückt zu werden. Arbeiten im Homeoffice macht auf Dauer mürbe: Alleinsein schlägt aufs Gemüt. Strukturierter Austausch und persönliche Arbeitstagebücher… mehr

IBG-Gastkommentar in der Tageszeitung »DerStandard«

Warum es im Homeoffice mehr Meetings braucht – und nicht weniger. Führungskräfte können für mehr Arbeitsgesundheit sorgen, indem sie auf die individuellen Lebensumstände ihres Teams… mehr

IBG-Gastkommentar in der Tageszeitung »DerStandard«

Burnout im Homeoffice: Die psychischen Belastungen und Burnout-Anzeichen steigen im Dauer-Homeoffice. Gerhard Klicka gibt Tipps, um sich gegen Überlastung zu wappnen. Die Corona-Krise verlangt jedem… mehr

Das österreichische Gesundheitswesen. ÖKZ

Ruhe! Lärmbelastung kann der Gesundheit schaden. Autorin: Michaela Endemann Experte: Matthias Welkens Permanente Beschallung kann schaden.  IBG-Gesundheitsexperte Matthias Welkens, Leiter des IBG-Bereiches Arbeitssicherheit und Ergonomie … mehr

IBG ist mit über 165 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie fünf Standorten das führende Unternehmen für Förderung und Prävention im Bereich Betriebliches Gesundheitsmanagement in Österreich.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) nach IBG Standard ermöglicht eine nachhaltige und strukturierte Basis zur Sicherung von Arbeitsvermögen und Produktivität. Es gliedert sich in fünf Ebenen und beinhaltet die Themenbereiche Arbeitsmedizin, Arbeitspsychologie, Sicherheitstechnik, Ergonomie und Bewegung, Betriebliche Gesundheitsförderung, Befragung und Analyse, Generationenbalance, Gesunde Arbeitszeiten, Beratung und Coaching, Seminare und Workshops sowie Gesundheitstage.

IBG. Wir machen Arbeit gesund.

 

IBG. Ihr Partner für nachhaltiges Arbeitsvermögen.

 

IBG. Gesunde Wege zur Produktivität.

 

IBG. Individuell. Besser. Gemeinsam.

 

IBG für eine humane wirtschaftliche Arbeitswelt.

 

IBG. Ich kann. Ich will. Ich darf.